Objet phare des musées de Grasse

Museum für Kunst und Geschichte der Provence

Hostienkelch

05 Juni 2014 / 17h00

Hostienkelch

1645 - Silber und Vermeil

Musée d’Art et d’Histoire de Provence – Ankauf durch die Société des Musées

Inv. 98 202

In einer traditionell katholischen Gegend wie dem Osten der Provence äußert sich der Glaube offiziell durch feierliche Messen, bei denen sich die Gläubigen versammeln und die Priester ein reich besticktes Ornat und kostbare Gefäße, Kelche und Ziborien aus Silber oder Vermeil benützen.

Dieses Ziborium des Goldschmieds Sauver Bartel stammt aus dem Ursulinenkloster in Riez (Alpes de Haute Provence).