Objet phare des musées de Grasse

Internationales Museum der Parfümerie

Schminkpalette

27 Mai 2014 / 15h00

Schminkpalette

Ägyptische Antiquität

Nagada II (3600-3000 v. Chr.), Ägypten

Schiefer, Grauwacke

Inv. 94 700

Die Palette in Fischform stammt aus der Zeit der Gründung der ersten Städte. Diese Gegenstände waren Grabbeigaben, bleiben jedoch Gebrauchsgegenstände. Mit Feuerstein dienten Schminkpaletten wie diese zum Zermahlen von Malachit. Damit erhielt man eine grüne Schminke, mit der die Augen geschützt und verziert wurden; sehr viel später nennen es die Ägypter Oudjou