Objet phare des musées de Grasse

Villa-Musée Jean-Honoré Fragonard

Paysage aux lavandières près d’une mare au bord de laquelle un âne est arrêté

05 Juni 2014 / 17h45

Jean-Honoré FRAGONARD

Paysage aux lavandières près d’une mare au bord de laquelle un âne est arrêté

Um 1768 - Öl auf Leinwand

Louvre - Leihgabe an die Villa Musée Fragonard

Inv. D 1959.2.1

Dieses Bild hatte im 18. Jahrhundert großen Erfolg. Es wurde von Ludwig XVIII. gekauft und ist das zweite Werk von Jean-Honoré Fragonard, das nach Corésus und Callirhoé in den Louvre kommt. Der Ehrgeiz des Malers, mit den Landschaften der Niederländer des 17. Jhdt. zu rivalisieren, zeigt sich hier in einer Vielfalt malerischer Details: rustikale Treppe, Baumstämme, Leiter, strohgedeckte Hütte, Wäscherinnen am Teich, ein Esel der auf seine Ladung wartet.