Objet phare des musées de Grasse

Museum für Kunst und Geschichte der Provence

Santibelli – Kreuzigung

05 Juni 2014 / 17h00

Santibelli – Kreuzigung

19. Jh. - Ton, Glas und Holz

Musée d’Art et d’Histoire de Provence – Ankauf durch die Société des Musées

Inv. 98 181

An der Grenze des Profanen zum Sakralen, als Zeichen einer mehr populären Glut, stehen die Santibelli im 19. Jahrhundert auf Anrichten und Kamin aller provenzalischen Häuser. Diese volkstümlichen Figuren aus geformtem Ton, häufig mit lebhaften Farben bemalt, mit Elementen aus vergoldetem Papier, Pailletten und Federn verziert, stammen wahrscheinlich aus der Marseiller Gegend. Ihr Name soll vom Ruf der italienischen Hausierer, die sie verkauften, kommen: "Santi-belli"?